Matthias x

Den Hauptteil der Kompositionen steuert Matthias Petzold bei. Der Saxophonist und Komponist schrieb Stücke für zahlreiche Projekte in allen möglichen Besetzungen von Duo über Septett bis hin zu großem Orchester. Dabei entstanden unter anderem drei  Kompositionszyklen: Psalmenvertonungen für Chor und Jazz-Ensemble, sowie die Suiten Pangäa für Bigband und Mirrors  für Kammerorchester und Jazz-Combo.
Außerdem arrangierte er für die WDR-Bigband und das WDR-Funkhausorchester und komponiert zahlreiche Kompositionen für den Saxophonunterricht.

Neben seinem Spiel auf dem Tenor- und Sopransaxophon bedient er einen TASCAM-Vierspurrecorder, mit dem er unterschiedliche Klänge in die Improvisationen einmischt und dadurch den typischen Hochhäuser-Sound erzeugt. 

 

 

 

 


Jan x
Jan Klinkenberg ist ein äußerst vielseitiger Pianist. Am Beginn seines frühen Interesses am Jazz stand eine Aufnahme von Oscar Petersen, später beschäftigte er sich mit vielen Formen grooveorientierter Musik von Jazz bis zu  elektronischen Klängen.  Von 2009-2012 studierte er in Amsterdam am renommierten Conservatorium van Amsterdam Klavier. In dieser Zeit knüpft er viele internationale Kontakte und spielt in verschiedenen Besetzungen kammermusikalischer Natur, Bigband bis Orchester.  2013 zog er nach einem erfolgreichen Bachelorkonzert (9 von 10 Punkten) nach Köln, um dort im Rahmen eines Instrumental Masterstudiums bei Hubert Nuss, Florian Ross und Sebastian Sternal seine Ausbildung zu vervollständigen. Seine stilistische Bandbreite zeigt sich in der Vielseitigkeit seiner musikalischen Projekte,  u.a. seinem Duo „Eloquence“ mit dem Posaunisten Lukas Jochner,  dem R&B Projekt Joyce Lou & JDMC,  sowie diverse Kollaborationen mit Sängerinnen und Instrumentalisten. Seine Konzertaktivitäten führten ihn bisher nach Polen, Frankreich, Serbien, die Niederlande und quer durch die Republik.
 


 

Stewfan x

 Stefan Rey begann  als Jugendlicher mit dem Jazz-Kontrabassspiel und war schon bald bei diversen Wettbeweben erfolgreich. Unter anderem gewann er den Solistenpreis des “MeerJazz Big Band Concours” in den Niederlanden, sowie den Landeswettbewerb “Jugend jazzt” NRW mit Auszeichnung als bester Solist seines Jahrgangs. 2014 schloss er sein Studium des Jazz-Kontrabass an der HfMT Köln bei Dieter Manderscheid mit Bestnote ab. Er ist fester Bestandteil zahlreicher Bands mit denen er durch Deutschland und Europa tourt. Trotz seines jungen Alters ist er bereits auf diversen CD's zu hören und kann auf ein breites Spektrum an musikalischer Erfahrung in verschiedenen musikalischen Stilrichtungen zurückgreifen.

 

 

 

Thomas x


Thomas Esch ist der Schlagzeuger der Band. Seine stilistische Bandbreite zeigt sich in der Vielseitigkeit seiner musikalischen Projekte, zu denen aktuell u.a. das Stephan Becker Trio, das Fusiontrio The Keys Project, die  neun-köpfige Global-Rap-Formation Waduh,  das Gero Schipmann 4tet,  das  Mischa Vernov 4tet,  das Orgel Trio 212,  das Groove-Jazz 4tet DHEEP sowie das Quintett und Oktett von Stefan Zimmer zählen. Seine Konzertaktivitäten  führten ihn bisher nach China, Polen, Tunesien, Holland, Belgien,  Österreich und durch ganz Deutschland. Sowohl live als auch auf CD Produktionen war er bereits mit Jazzgrößen wie Claudio Puntin, Heiner  Wiberny, Andy Haderer, Kris Bowers, Claudius Valk, Pablo Held und  Matthias Bergmann zu hören.

Rodenkirchen x

Musiker